kostenfreie Rufnummer

0800 - 3 03 03 34

 

Detektive in der Gesellschaft

 

Die Tradition des Detektivgewerbes geht zurück bis in das 18. Jahrhundert. Schon 1749 legten die Bow-Street-Runners des Sir Henry Fielding in London den Grundstock für die ersten Privatermittler der Welt.

Die Befriedigung des Schutzbedürfnisses der Bürger ist im Prinzip die originäre Aufgabe der staatlichen Sicherheitsorgane, insbesondere der Polizei. Bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts stellte sich heraus, dass die Polizei allein die Sicherheit der Bürger nicht gewährleisten konnte. Ein wesentlicher Grund scheint zu sein, dass die Polizei an den engen Rahmen ihrer Vorschriften und gesetzlichen Regelungen gebunden ist.

Die Polizei kann erst bei konkretem Anfangsverdacht tätig werden, das dem Anliegen des Bürgers heute und in der Vergangenheit, insbesondere im Zusammenhang mit der Verfolgung privater Zwecke nicht gerecht wird.

Die ersten Detektive entwickelten sich aus ehemaligen Polizeibeamten. Diese besaßen durch ihre kriminalistische Ausbildung die geeignete Vorbildung, um detektivisch tätig zu werden. In London wurde bereits etwa im Jahre 1830 das erste Auskunftsbüro und in Amerika im Jahre 1841 die erste gewerbsmässige Auskunftserteilung tätig.

In Deutschland war es ein Makler in Stettin im Jahre 1860 mit dem Namen Salomon, der ein Detektivbüro mit der Firmenbezeichnung „Erkundungsbüro zur Wahrung kaufmännischer Interessen für Stettin und die Provinz Pommern“ gründetete. 1861 wurde in Dresden unter den Namen „Detektiv- und Rechtsbüro Rex“ durch H.L. Römer eine Detektei eröffnet. In Berlin nahm 1880 das Detektivbüro von Caspari Roth Bossi als erstes Ermittlungsbüro seine Tätigkeit auf.

Heute ist der erfahrene Detektiv der Beweisnothelfer, ohne den sich viele Konflikte und Probleme in unserer Rechtsordnung kaum mehr lösen lassen. Dies gilt vor allem im zivilrechtlichen Bereich, wo sich die Anspruchsgegner nach dem Koordinationsprinzip auf gleicher Ebene gegenüber stehen und keine staatlichen Organe für eine Partei Ermittlungen durchführen. Das Einreichen einer Klage durch einen Rechtsanwalt reicht allein oft nicht aus. Schliesslich steigen die Erfolgschancen, wenn die Klage und Vorwürfe substantiiert vorgetragen werden.

Hierzu bedarf es gekonnter Ermittlungen durch erfahrene und kompetente Detektive, die schnell, flexibel und professionell agieren können. Aber auch im eigentlichen hoheitlichen Bereich der Strafverfolgung und Gefahrenabwehr gewinnen Detektive zunehmend an Bedeutung. Die Überlastung der staatlichen Organe führen dazu, dass die Funktionsfähigkeit der Behörden beeinträchtigt ist.

Nutzen Sie unser Kompetenzprofil und kontaktieren Sie uns unter
0800 - 3 03 03 34 oder direkt per E-Mail.

Dieser Hinweis ist auf allen Seiten ständiger Bestandteil unseres Werbeauftrittes.
Aufträge und Einsätze werden / wurden von unserem Firmensitz in Bielefeld aus bearbeitet und durchgeführt. In den anderen im Webauftritt namentlich benannten Städten sind wir nicht mit einem eigenen Büro vertreten. Es handelt sich insoweit um im Rahmen unserer Ermittlungstätigkeit einmalig oder regelmäßig aufgesuchte Einsatzorte.
Die beschriebenen Einsätze sind real.