kostenfreie Rufnummer

0800 - 3 03 03 34

 

 

Bild von Bielefeld

Bild von Bielefeld

Bild von Bielefeld

Bild von Bielefeld

Bild von Bielefeld
Dieser Hinweis ist auf allen Seiten ständiger Bestandteil unseres Werbeauftrittes.
Aufträge und Einsätze werden / wurden von unserem Firmensitz in Bielefeld aus bearbeitet und durchgeführt. In den anderen im Webauftritt namentlich benannten Städten sind wir nicht mit einem eigenen Büro vertreten. Es handelt sich insoweit um im Rahmen unserer Ermittlungstätigkeit einmalig oder regelmäßig aufgesuchte Einsatzorte.
Die beschriebenen Einsätze sind real.

Detektei Detektive Privatermittler ermitteln für Sie

in der Region Bielefeld - Bünde - Herford - Detmold - Gütersloh - Paderborn - Kassel - Hamm

 

Bild von Bielefeld Bild von Bielefeld

Unsere Profidetektive – u.a. Polizeibeamte a.D. und geprüfte Privatdetektive -  erarbeiten  eine optimale Dokumentation und Regulierung Ihrer Probleme nicht nur in der Stadt Bielefeld sondern in der gesamten Region Ostwestfalen-Lippe Kassel, Hamm, und an den Orten, wo Sie Ermittlungen einer Detektei zur Lösung Ihrer Anliegen benötigen.

Ermittlungen werden häufig grossflächig durchgeführt.  Viele Observationen und Überprüfungen  führen unsere Detektive in das Umland von Bielefeld nach Spenge, Enger, Herford, Bad Salzuflen Detmold, Rödinghausen, Bünde,  Oerlinghausen, Schloß Holte-Stukenbrock, Verl, Gütersloh, Halle,  Lemgo, Paderborn und Werther usw..  Bei mobilen Überwachungen ist der Einsatz von GPS-Ortungs --systemen selbstverständlich geworden.  Dadurch können Detektive auch in einsamen und ländlichen Gegenden Personen unauffällig überprüfen und deren Tagesablauf beweisen.

Was können unsere Profiermittler für Sie in der Stadt Bielefeld und Ostwestfalen – Lippe, Kassel Hamm tun? Lassen Sie sich doch einfach von einem Privat detektiv unseres Detektivbüros in Bielefeld für Paderborn, Spenge, Enger, Herford, Bad Salzuflen Detmold, Rödinghausen, Bünde,  Hamm, Lippstadt, Kassel, Rietberg, Rheda Wiedenbrück,  Oerlinghausen, Schloß Holte Stukenbrock, Verl, Gütersloh, Halle,  Lemgo,  Werther, Bad Lippspringe, Lage Hameln, Bad Driburg usw.. beraten.

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte für den Raum
Bielefeld und Ostwestfalen – Lippe, Paderborn, Hamm, Kassel sind bei:

  • Arbeitsvertragsverletzungen durch Mitarbeiter.
  • Aufdecken bei Diebstahl einer fremden beweglichen Sache durch unsere Polizeibeamte a.D., Profiermittler.
  • Unsere Detektive ermitteln zur Relativierung Ihrer Unterhaltszahlungen
    in Zusammenarbeit mit Ihren Rechtsanwalt. 
  • Unser Sicherheitsfachwirt deckt die Unterschlagungen wichtiger Unterlagen,   Geld und Material auf.
  • GPS Ortung zur Beweissicherung bei Erpressung, Bedrohung Beleidigung und Nötigung durch unsere Wirtschaftsdetektei.
  • Nachweis übler Nachrede und Verleumdung durch unseren Privatdetektiv.
  • Überwachung Überprüfung freigestellter Mitarbeiter durch unseren
    Sicherheitsfachwirt  ( FH )  mithilfe der GPS Fahrzeugortung.
  • Treuetest in der Stadt Detmold
  • Privatdetektive recherchieren und beobachten in Erb- Ehe- und
    Sorgerechtsangelegenheiten in Leopoldshöhe.
  • Unsere Polizeibeamte a.D. beobachten und überwachen Personen und Objekte.
  • Gerichtsverwertbare Beweise durch DNA – Analysen.
  • Klarheit durch verdeckte Ermittlungen und Videoüberwachung .
  • Unsere Profi ermittler verfolgen Fahrzeuge mit unserer GPS Fahrzeug- ortung.
  • Aufdecken von Schwarzarbeit, Lohnfortzahlungsmissbrauch und Werks-
    spionage durch unseren Sicherheitsfachwirt ( FH )  durch Fahrzeugverfolgung.
  • Überwachung Überprüfung von Wettbewerbsverstößen und Patentverletzungen verursacht durch  Mitbewerber.
  • Aufenthaltsermittlungen nach Nichtanmeldung in der Stadt Paderborn.
  • Aufspüren von Abhörgeräten – Wirtschaftsdetektei in der Stadt Gütersloh.    
  • Überwachung, Personalüberprüfungen und Aussendienstkontrollen verdächtiger Mitarbeiter durch unseren geprüften Privatdetektiv mithilfe der GPS Fahrzeugortung.
  • GPS Peilung zum Auffinden von Hehlerware in der Umgebung der Stadt Bünde   durch unseren Polizeibeamten a.D., Privatermittler .
  • Aufdecken von Schwarzarbeit durch unsere Videoüberwachung
  • Verdeckte Ermittlungen durch unseren Sicherheitsfachwirt ( FH ), Privatdetektiv zur Aufklärung von Markenpiraterie, Inventurdifferenzen, Bilanzbetrug, Urheberrechtsverletzungen und Fahrzeugpeilung .
  • Der Treuetest bringt Ihnen Gewissheit.
  • Gerichtsverwertbare Beweise bei Computerkriminalität  und Versicherungsbetrug durch unsere Wirtschaftsdetektei.
  • GPS Fahrzeugortung ermöglicht sehr gute Positionsbestimmung und Detektion.
  • Beobachtungen und  Überwachung  von Personen und Objekten durchunsere Polizeibeamte a.D..
  • Beweiserhebung bei Mietstreitigkeiten, Mietnomaden, Untreue, Verkehrssachen, durch unsere Ermittler mit Überwachungssender.
  • Ermittlungen bei Betrug in der Stadt  Detmold, Lage, Herford,  Bünde,  Bad   Salzuflen, Lemgo, Bad Driburg,  Kassel, Hameln, Enger, Spenge,  Halle, Werther,   Lippstadt, Rietberg, Rheda Wiedenbrück, Stukenbrock, Oerlinghausen,   Stukenbrock, Schloß Holte, Bad Lippspringe, Gütersloh, Bielefeld, Verl,   Paderborn, Rödinghausen  Hamm.
  • Bewerberüberprüfung, Zeugensuche, Treuetest, Handelsregisterauskunft,
    durch unseren Sicherheitsfachwirt ( FH ) Privatdetektiv.
  • Vaterschaftstest und Verwandtschaftsanalysen durch forensische
    Untersuchungsmethoden.
  • Sicherstellung und Überwachung  von Eigentum durch unsere Polizeibeamte a.D..
  • Unsere Privatdetektive sagen vor Gericht für Sie als Zeugen aus.
  • Verdeckte oder offene Videoüberwachung durch unsere Privatdetektive.
  • Unsere Wirtschaftsdetektei wird von Rechtsanwälten und Unternehmensberater empfohlen.
 

Wir berechnen jeden Einsatz in Echtzeitminuten.

Nutzen Sie unser Kompetenzprofil und kontaktieren Sie uns unter
0800 - 3 03 03 34 oder direkt per E-Mail.


Brauchen Sie öffentlich zugängliche Auskünfte, so können sie sich an die

Stadt Bielefeld
Niederwall 23 - 25
33602 Bielefeld
Tel.: 0521 / 51 - 0
E-Mail: info@bielefeld.de
Stadt Paderborn
Am Abdinghof 11
33098 Paderborn
Tel.: 05251 / 88 - 0
E-Mail: info@paderborn.de
Stadt Herford
Rathausplatz 1
32052 Herford
Tel.: 05221 / 189 - 0
E-Mail: info@herford.de
Stadt Detmold
Marktplatz 5
32756 Detmold
Tel.: 05231 / 977 - 0
E-Mail: info@detmold.de
Stadt Gütersloh
Berliner  Str. 70 
33330 Gütersloh
Tel.: 05241 / 82 – 1
E-Mail: info@gütersloh.de
Stadt Lemgo
Marktplatz 1
32657 Lemgo
Tel.: 05261 / 2130
E-Mail: info@lemgo.de
Stadt Bünde
Bahnhofstr.  13 – 15
32257 Bünde
Tel.: 05223 / 161 – 0
E-Mail: info@bünde.de
Stadt Bad Salzuflen
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen
Tel.: 05222 / 952 - 0
E-Mail: stadt@bad-salzuflen.de

 
wenden.

Für alles, was Sie dort nicht finden können, steht Ihnen ein
Privatdetektiv unserer Detektei zur Seite.

Videoüberwachung


Bevor bei der Schwundbekämpfung die Videoüberwachung eingesetzt wird, ist es wichtig zu wissen, welche Verlustquelle angegangen wird, denn die Konzepte Unterscheiden sich je nach Deliktgruppe. 2008 wurden, so die Auswertung von EHI Retail Institute GmbH Köln, etwa 43 % der Diebstähle von Kunden verursacht, ca 38 % von Mitarbeitern und ca. 19 % von Lieferanten. Auch die Branche, die Zahl der anwesenden Mitarbeiter oder Geschäftsgrösse spielen eine Rolle bei der Wahl der Sicherungsmassnahmen und nicht zuletzt was das Unternehmen damit erreichen will: Verhindern, abschrecken, Tatausführungen erkennen oder Täter nachträglich identifizieren.

Ein wirksamer Schutz gegen Kundendiebstähle
ist, nach den Erfahrungen der Detektei Detektive Profiermittler, mit Videoüberwachung nur über eine Kombination mit elektronischer Artikelsicherung und dem Einsatz von zusätzlichem Personal, insbesondere Privatdetektiven, möglich.

So ist in einem Juwelierladen z. B. in Gütersloh, Bielefeld, Verl, Paderborn, Rödinghausen, Oerlinghausen, Stukenbrock, Schloß Holte, Bad Lippspringe, Lippstadt, Rietberg, Rheda Wiedenbrück, Stukenbrock, Detmold, Lage, Herford,  Bünde,  Bad Salzuflen, Lemgo, Bad Driburg,  Kassel, Hameln, Enger, Spenge, Hamm, Halle, usw. eine Ereignis bezogene Videoüberwachung wohl wenig sinnvoll, da ohnehin immer Personal anwesend ist und die hochwertigen Verkaufsgegenstände zusätzlich in Vitrinen gesichert sind. Hier bietet sich eher eine Langzeitüberwachung an, da Raubstraftaten meist eine Ausspähungs- und Vorbereitungsphase vorausgeht. Hier wirken gut platzierte Videokameras abschreckend, weil ein Täter mit Erkennung oder zumindest der Feststellung von relevanten Personenmerkmalen rechnen muss.

In Tankstellenshops  z. B. in Hamm, Detmold, Lage, Herford,  Bünde,  Bad Salzuflen, Lemgo, Bad Driburg,  Kassel, Hameln, Enger, Spenge,  Halle, Werther, Lippstadt, Rietberg, Rheda Wiedenbrück, Stukenbrock, Oerlinghausen, Stukenbrock, Schloß Holte, Bad Lippspringe, Gütersloh, Bielefeld, Verl, Paderborn, Rödinghausen usw. ergeben sich in etwa gleiche Erfordernisse. Auch hier steht der Personenschutz bei eventuellen Überfällen im Vordergrund. Videoüberwachung soll abschreckend wirken und die Überwachungsmassnahmen sollten durch Schilder angekündigt und weithin sichtbar sein. Einem Benzindiebstahl kann die ständige Überwachung des Betriebsgeländes durch die Möglichkeit der Kennzeichenidentifizierung entgegenwirken – wenn nicht bei der Bildqualität in Form mangelnder Kameraauflösung und  -dynamik gespart wird.

Die Durchführungen von Videoüberwachungen unterliegen strengen Regeln hinsichtlich des Schutzes der Persönlichkeitsrechte der Mitarbeiter. So einfach wie bei der Kundenüberwachung – hier genügt ein Hinweisschild am Eingang :: „Dieser Betrieb wird Video überwacht“  -- ist es nicht. In Betrieben mit Betriebsrat kann eine  Videoüberwachung zur Mitarbeiterüberwachung ohne dessen Zustimmung nicht umgesetzt werden, denn Videobilder von z. B.  Kassenvorgängen, Produktion oder Büro  dürfen nur ausgewertet werden,

  • wenn eine Gesamtbetriebsvereinbarung vorliegt 
  • die Daten außer im Betrugsfall nach 180 Tagen unwiderruflich gelöscht werden
  • keine Leistungsbewertung oder keine Analyse unbeabsichtigter Fehlbedienungen erfolgt
  • vor Beginn der Aufzeichnungen Zweck und Konsequenzen der Massnahme bekannt gegeben werden
  • ein begründeter Verdacht vorliegt

Überwachungsmaßnahmen dienen überwiegend repressiven Zwecken, also zur Verifizierung des Verdachts erheblicher Pflichtverletzungen. Dabei betreffen Pflichtverletzungen nicht nur Diebstähle und sonstige Inventurverluste, sondern auch nach den Erfahrungen der Detektei Detektive Profiermittler etwa Fälle des Missbrauchs betrieblicher Anlagen, Arbeitszeitbetrug und den Verrat von Geschäftsgeheimnissen oder Vorteilsannahme.

Kontrollen werden zudem insbesondere in sicherheitssensiblen Unternehmen präventiv zur Vorbeugung vor Pflichtverletzungen, z. B.  Oerlinghausen, Stukenbrock, Schloß Holte, Bad Lippspringe, Detmold, Lage, Herford,  Bünde,  Bad Salzuflen, Lemgo, Bad Driburg,  Kassel, Hameln, Enger, Spenge,  Gütersloh, Bielefeld, Verl, Paderborn, Rödinghausen, Halle, Werther, Lippstadt, Rietberg, Rheda Wiedenbrück, Stukenbrock, Hamm, usw. durchgeführt. Diese Überwachungsinteressen sind auch prinzipiell geeignet, Überwachungsmaßnahmen zu legitimieren.

CMOS oder CCD? Kaum ein anderes Thema wird in der Videoüberwachung technik so leidenschaftlich diskutiert, wie die Frage, welche der Techniken denn die Bessere sei. Dabei haben beide Sensortypen ihre Daseinsberechtigung.

CCD und  CMOS Sensoren besitzen jeweils spezielle Vorteile. Dies wird viel zu selten betont.  CCD s sind im Sicherheitsmarkt weit verbreitet. Durch ihren hohen Reifegrad sind sie für nahezu alle Anwendungsgebiete in der Videoüberwachung einsetzbar. CMOS Sensoren werden dagegen häufig als Billiglösung verschrieen – in vielen fällen zu unrecht. Dass in CMOS  Sensoren großes Potential steckt, zeigt nicht zuletzt auch ihre Verwendung in Kameras für die professionelle Fotografie.

Grundsätzlich zeichnen sich CCD s  durch ein niedrigeres Rauschen und einen relativ hohen Dynamikbereich nach den Erfahrungen der Detektei Detektive Profiermittler aus. Für die Integration von Bildbearbeitungsfunktionen brauchen CCD s immer zusätzliche Prozessoren. Wegen der hohen Versorgungs spannung können aber keine DSP s eingesetzt werden, was diese Art von Sensoren relativ  teuer macht.

Ein CMOS hat gegenüber einem CCD viele Vorteile, aber auch einige Nachteile.
Für sich verbuchen kann die CMOS in erster Linie den geringen Stromverbrauch, die billigere Herstellung bei großen Stückzahlen, kaum  Blooming und höhere Flexibilität. Letztere zeigt sich darin, dass mehrere  ( oder alle Pixel ) gleichzeitig ausgelesen werden können. Außerdem kann die Auslesesteuerung direkt in den Sensor integriert werden.  Überdies kann der Sensor mit entsprechenden Pixeln leichzeitig belichtet und ausgelesen werden. Auch nichtrechteckige Pixel sind sind möglich und verschiedene Pixelarten sind kombinierbar.  Manche Verarbeitungsschritte können gleich im Pixel-Verstärker vorgenommen werden. Ausserdem birgt der CMOS grösseres Entwicklungspotential in sich, wie die Pixel Sensoren zeigen.
Nachteilig ist beim CMOS vor allem nach den Erfahrungen der Detektei Detektive Profiermittler das stärkere Rauschen und die geringere  Grundempfindlichkeit. Hinzu kommen ein geringerer Füllfaktor und größere Empfindlichkeitsunterschiede zwischen den Pixeln. Darüber hinaus besitzen CMOS Sensoren nur eine geringere UV- und IR Empfindlichkeit. Deswegen sind sie schlecht für den Einsatz in Infrarot-Kameras geeignet.  

W - LAN / LAN CMOS - Netzwerkkamera


Die Netzwerktechnik ist  z.B. in  Lippstadt, Rietberg, Rheda Wiedenbrück, Stukenbrock, Gütersloh, Bielefeld, Verl, Paderborn, Rödinghausen, Detmold, Lage, Herford,  Bünde,  Bad Salzuflen, Lemgo, Bad Driburg, Oerlinghausen, Stukenbrock, Schloß Holte, Bad Lippspringe, Kassel, Hameln, Hamm, Enger, Spenge, usw. der Trend in der Videoüberwachung. Geringer Installationsaufwand, komfortable Verwaltung der Videodaten am PC und der weltweite Zugriff auf die Bilder im Netzwerk, im Internet  und sogar am Mobiltelefon. Mit dem Computerbild – Testsieger profitieren Sie von der umfangreichen Gratis – Rekordersoftware, den ruckelfreien Realtime – Aufnahmen, dem großen Überwachungsbereich  und  der einfachen Einrichtung:  Kamera montieren, per LAN oder W-LAN ins Netzwerk hängen, Software aufspielen, fertig.